Zu Inhalt springen

Land

Ramen

Ramen

Wenn es einen Inbegriff für Comfort Food gibt, dann ist es Ramen. Nudeln in einer wärmenden, würzigen Brühe und dazu knackiges Gemüse.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Zutaten für 1 große Portion:

  • 120 g Ramen-Nudeln
  • 2 EL Sesam
  • ¼ Blatt Nori
  • 5 Tropfen purespice Knoblauch
  • 1 Ei
  • 100 g eingelegte Shiitake Pilze
  • 20 g Frühlingszwiebel
  • Koriander (zum Garnieren)

Für die Brühe:

  • 300 ml Wasser
  • ¼ Blatt Kombu Alge
  • 2 getrocknete Shiitake Pilze
  • 15 g Ingwer
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Sriracha
  • 1 TL Agavendicksaft
  • 2 EL Sojasauce
  • 300 ml Sojamilch
  • 2 EL weiße Misopaste
  1. Für die Brühe, Wasser, Kombu und getrocknete Shiitake Pilze in einen Messbecher geben und mindestens 30 Minuten stehen lassen. In der Zwischenzeit mit Schritt 2 weitermachen. Sobald die Brühe fertig gezogen ist, zusammen mit dem Kombu und den getrockneten Shiitake in einen kleinen Topf geben und auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen, um den Geschmack zu intensivieren. Kurz vor dem Kochen Kombu und Pilze entfernen, Herd ausmachen und die Brühe für später beiseitestellen.
  2. Ingwer und Knoblauch fein hacken, Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden, dabei das Weiße vom grünen Teil trennen. Die Nori Blätter in drei gleich große Streifen schneiden. In einem kleinen Topf mit kochendem Wasser die Eier für ca. 6,5 Minuten wachsweich kochen. Abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und alles für später beiseitestellen.
  3. Pflanzenöl in einem Topf auf mittlerer Temperatur erhitzen. Knoblauch, Ingwer und das Weiße der Frühlingszwiebeln für ca. 2 Min. andünsten. Dann Sriracha, Misopaste, Agavendicksaft und Sojasauce dazugeben und kurz anrösten. Jetzt unter Rühren die Sojamilch dazugeben, um die Gewürze vom Boden zu lösen.
  4. Nun etwa 200 ml Brühe dazugeben und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und weiterköcheln lassen. In der Zwischenzeit die Ramen-Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
  5. Nudeln in eine Schüssel füllen und die Brühe gleichmäßig darüber geben. purespice Knoblauch hinzufügen und umrühren. Mit den Shiitakepilzen, dem halbierten wachsweichen Ei, dem Grün der Frühlingszwiebeln, den eingelegten Shiitake Pilzen und den Nori Blättern garnieren. Mit Sesam, sowie frischen Kräutern, wie Koriander abschließen. Guten Appetit!

Unser Tipp: Wer möchte kann den Sesam noch in einer kleinen Pfanne anrösten, um einen noch intensiveren und nussigeren Geschmack zu erzeugen.

Vorheriger Artikel Apple Crumble
Nächster Artikel Iced Zimt Matcha Latte